Repression

stop_repression1340357547_thumb_other250_170

*  Solidarität ist unsere Waffe!

* Freiheit für alle politischen Gefangenen Weltweit!

*****

gefangeninfo_logo

rote-hilfe-logo

networklogo

headerklein

logo-Dialog

»Dialog«گفتگوهای زندان

****************

Mai

* Die Hungerstreikenden von Ankara: Überfallen, festgenommen, misshandelt

– Erdogans Prügelgarden im Sinne ihres ängstlichen Führers, jeder Protest sei Terror

 „75 Tage lang waren die Universitätsdozentin Nuriye Gülmen und der Lehrer Semih Özakca im Hungerstreik. Sie sind nur zwei der Zehntausenden von Akademikern, die im Rahmen von Erdogans Krieg gegen Oppositionelle ihre Jobs verloren haben. …

https://www.heise.de/tp/features/Tuerkische-Akademiker-Entlassung-Hungerstreik-Haft-Folter-3723379.html

Siehe dazu fünf weitere Berichte über Repression und Widerstand

http://www.labournet.de/?p=116656

*

* SOLIHUNGERSTREIK MIT YUSUF TAŞ

Wir, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Berliner Redaktion des Gefangenen Infos, FOR Palestine und Freiheitskomitee treten am 24. Mai in einen eintägigen Solidaritätshungerstreik, um auf die Forderungen des politischen *** Gefangenen Yusuf Taş aufmerksam zu machen, der sich seit dem 30. März in einem unbefristeten Hungerstreik befindet.

hamburg@political-prisoners.net

*

*  Die Forderungen von Yusuf Taş müssen akzeptiert werden

Das Recht auf Lesen und Schreiben in der Muttersprache sowie das Kommunikationsrecht stellen unumstößliche Menschenrechte dar. Der Imperialismus, der bei jeder Gelegenheit von Menschenrechten und Demokratie spricht, wird reaktionärer als die von ihm kritisierten Länder und zeigt sein wahres Gesicht, wenn es dann um ihn selber geht. Wenn der Gefangene verurteilt wurde, dann gehen die Haftbedingungen der Gefangenen zur Normalität über. Wenn es aber um politische und revolutionäre Gefangene handelt, dann sind die Maßnahmen, die für Vergewaltiger, Diebe, Mörder, Kinderschänder, Zuhälter, Drogendealer, etc. gängig sind, nicht gültig.

Wenn du deine politische Identität bewahrst, dann bist du massivster Repression und Einschränkungen ausgesetzt. Die Absicht ist klar: Was Staatsanwaltschaft und Gericht während der Verhandlung nicht schaffen konnten, soll anhand des Gefängnisses bewerkstelligt werden; und zwar die politischen Gefangenen von ihren Ideen abzubringen und sie zu gewöhnlichen Gefangenen zu machen. Die Repression, die heute gegen Yusuf angewendet wird, wurde zuvor an anderen revolutionären Gefangenen praktiziert und sie ist immer gegen an einer Wand des Widerstands abgeprallt. Die Androhung von Zwangsernährung ist der Höhepunkt der Willkür.

Um gegen die Repression zu protestieren, die gegen Yusuf Taş praktiziert wurd und um mich mit ihm zu solidarisieren, werde ich vom 17. bis 19. Mai einen Hungerstreik machen.

Schluss mit der Repression gegen Yusuf Taş!

Die Forderungen von Yusuf Taş müssen akzeptiert werden!

Muzaffer Doğan

Schwerte, 15.05.17

*

*  Solidarität von Muzaffer Dogan mit dem Gefangenen Yusuf Tas

Muzaffer Dogan ist vom 17.-19.5.17 in einen Soli-HS für Yusuf Tas, teilte er brieflich mit.

Er hat dazu auf türkisch eine Erklärung abgeben und rausgeschickt.

Vom Oberlandesgericht Stuttgart war Muzaffer Ende Juli 2015 zusammen mit Yusuf wegen § 129 b zu sechs Jahren verurteilt worden.

Yusuf Tas befindet sich seit dem 30.3. im Hungerstreik, um in türkischer Sprache telefonieren zu dürfen und auf türkischer Sprache Briefe zu verfassen. Er befindet sich zur Zeit im JVA Krankenhaus Asberg und ihm droht die Zwangsernährung.

Um Yusuf berechtigten Kampf zu unterstützen, unterstützt Musa Aşoğlu ihn seit dem Montag, den 15.Mai durch einen unbefristeten Solidaritätshungerstreik.

Auch Gülaferit aus der Berliner JVA Lichtenberg ist seit dem 8. Mai 2017 aus Solidarität mit Yusuf in einen unbefristeten Hungerstreik getreten.

Beide sind auch wegen §129b inhaftiert.

*

Berlin – Hungerstreik in der JVA Lichtenberg

14.05.17

guelaferDie Gefangene Gülaferit Ünsal aus der Berliner JVA Lichtenberg ist seit dem 8. Mai 2017 aus Solidarität mit dem Gefangenen Yusuf Tas in einen Hungerstreik getreten. Yusuf Tas verweigert seit dem 31. März bereits die Essensaufnahme und zwar für das Recht, in seiner Muttersprache Türkisch telefonieren oder Briefe schreiben zu dürfen, was ihm die Justizbehörden in Baden-Württemberg verweigern. Tas wurde vor einigen Tagen in ein Justizkrankenhaus verlegt. Angehörige befürchten, dass ihm dort eine lebensgefährdende Zwangsernährung droht.

http://political-prisoners.net/item/5135-berlin-hungerstreik-in-der-jva-lichtenberg.html

*

Solidarität mit Yusuf Tas!
Für eine sofortige Freilassung und uneingeschränkte Kommunikation für Yusuf Tas!
Gegen die Zwangsernährung!
Hoch die Internationale Solidarität
Verein für politische Flüchtlinge

http://kultur-revolution.com/Aufruf zur Unterstuetzung von Yusuf Tas.doc

*

yorum3* EINLADUNG ZUM FEST DER VÖLKER

Mit Grup Yorum-Konzert

Wir möchten FreundInnen/GenossInnen herzlich einladen, mit uns das Festival der Völker, gegen Rassismus, zu feiern.

Ort: Fulda

Datum: 17.06.2017

Einlaß: 10.00

Konzert: 18.00

Busse fahren aus verschiedenen Städten, u.a. Hamburg ab.

Tickets kosten 15 Euro.

Busfahrt ist im Preis inbegriffen

Kontakt: E-Mail:  festdervolker@yandex.com

Telefon: 0049-162 87 93 445

*

* aus Anlass der Hungerstreiks, die aktuell in der Türkei geführt werden und einen kritischen Punkt erreicht haben:

Die Lehrer*innen Nuriye Gülmen und Semih Özacka sind im Hungerstreik, da sie wie Tausende Beamt’innen mit Notstandsverordnungen entlassen wurden und nun für ihre und die Rechte aller kämpfen….Sie fordern die Aufhebung des Ausnahmezustands und wurden knapp 100 mal festgenommen und gefoltert. Sie machen weiter. Heute ist der 62. Tag und ihr Zustand hat sich massiv verschlechtert!

Der 70-jährige Vater Kemal Gün, trat für den Leichnam seines ermordeten Sohnes in den unbefristeten Hungerstreik,weil sich die AKP weigert ihn auszuhändigen…

Heute ist der 75. Tag!

*

* Hungerstreik der Lehrer*innen Nuriye Gülmen und Semih Özakca hat kritischen Punkt erreicht

Sie kämpfen für ihre Arbeit und Würde gegen die Massenentlassungen fortschrittlicher Beamt*innen mittels Notstandsgesetzen

http://kultur-revolution.com/Solidaritaet mit den Hungerstreikenden in der Tuerkei.doc

*

K-Ch.Ha - 1Aufruf zur Unterstützung von Yusuf Tas!

Solidarität mit Yusuf Tas!

Für eine sofortige Freilassung und uneingeschränkte Kommunikation für Yusuf Tas!

Gegen die Zwangsernährung!

„ Yusuf Tas, §129b Gefangener seit 2013, befindet sich seit dem 30. März im Hungerstreik. Ihm wurde seitens der JVA Leitung untersagt auf Türkisch Briefe zu schreiben und zu telefonieren.

Briefe wurden zurückgehalten und seine Anwaltspost wurde ihm nicht ausgehändigt. Auf seine Anträge und Nachfragen wurde erst nach mehreren Wochen reagiert. Ihm wurde gesagt, dass Dolmetscher teuer seien und dass er ja diese nicht zu bezahlen habe, weswegen er nicht mehr auf Türkisch kommunizieren solle. Aus diesem Grund ist er in den Hungerstreik getreten, um durchzusetzen auf Türkisch zu schreiben und zu telefonieren….“

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“ (Bertolt Brecht)

http://kultur-revolution.com/Aufruf zur Unterstuetzung von Yusuf Tas.doc

*

* gülaferit.kundPressemitteilung zur aktuellen Situation von Gülaferit

07.05.2017- Lange Zeit war Gülaferit die einzige politische Gefangene in Berlin. Sechs Jahre ist es her, seit sie von Griechenland nach Deutschland verschleppt und hier vor Gericht gestellt wurde. Drei Jahre in Isolation und weitere drei Jahre im Normalvollzug. Voraussichtlich wird sie bis zum Ende des Jahres eingesperrt bleiben. Obwohl sie sechs Jahre lang ungebrochen und kämpferisch war und ist, versucht der Knast den Druck auf sie zu erhöhen und die restliche Haftzeit mehr und mehr unerträglich zu machen.

Soligruppe Gülaferit

http://soligruppeguelaferituensal.blogsport.de

*

* Aktuelle Info zur Situation von Yusuf Tas
    IMG_20170503_09104003.05.2017 – Weiterhin Gefahr einer Zwangsernährung —

Folgende Mitteilung wurde kürzlich veröffentlicht:

Der Rechtsanwalt von Yusuf Tas hat kürzlich mit Yusuf Tas telefoniert. Es geht ihm dem Umständen gut.
Bis jetzt wurde KEINE ZWANGSERNÄHRUNG vorgenommen. …

Anadolu Newsblog

http://kultur-revolution.com/Aktuelle Info zur Situation von Yusuf Tas.doc

*

* NO PASARAN!

Hände weg von Yusuf Taş!yusuf

Wird im deutschen Justizvollzugskrankenhaus Asperg  gerade ein Verbrechen vorbereitet?

 Die Gefängnisverwaltung Heimsheim droht einem Insassen mit einem rechtlich und ethisch unzulässigen und verächtlichen Mittel Schaden zuzufügen, indem sie den politischen Gefangenen Yusuf Taş am 34. Tag seines Hungerstreiks gegen die Einschränkung seiner Rechte in das Justizvollzugskrankenhaus Asperg verschleppt hat und ihn mit einer Zwangsernährung bedroht.

İnternationale Plattform gegen Isolation

http://kultur-revolution.com/NO PASARAN.Yusuf Tas.doc

 *

yusuf1DRINGEND:

Zwangsernährung von YUSUF TAS im Justizvollzugskrankenhaus Hohenasperg!

http://kultur-revolution.com/DRINGEND.Yusuf.Tas.doc

*

* Solidarität mit dem Hungerstreik mit Kemal Gün! 

28.04.2017- Seit nun über 80 Tagen ist der 70 Jahre alte Kemal Gün im Hungerstreik.

Ziel seines Streiks ist es, den Leichnam seines Sohnes, der mit 10 weiteren revolutionärer KämpferInnen im November 2016 von türkischen Streitkräften getötet wurde, endlich zu beerdigen. Der türkische Staat rückt die Leichen nun seit Monaten nicht heraus!

Europaweit gibt es deswegen zahlreiche Solidaritätshungerstreiks.

So fasten AktivistInnen aus England für 4 Tage, in Hamburg für einen 1 Tag und in Köln für 1 Woche.

In Köln findet der Hungerstreik täglich auf dem Rudolfsplatz statt. Kunstwerkstatt Köln

http://kultur-revolution.com/Solidaritaet mit dem Hungerstreik mitKemal Guen.doc

*

April

K-Ch.Ha - 1

Palaes6

 

 

 

*  Israel : Protest gegen Haftbedingungen

  1. April 2017, – Mehr als tausend palästinensische Gefangene in Israel haben einen Hungerstreik begonnen – sie fordern vor allem bessere Haftbedingungen.

http://www.sueddeutsche.de/politik/israel-protest-gegen-haftbedingungen-1.3466647

*

* hfmerkezIPAI: Interview mit dem selbstorganisierten „Hasan Ferit Gedik“

-Drogenrehabilitierungszentrum in Istanbul

14.04.2017- Die Internationale Plattform gegen Isolation führte ein Interview mit dem selbstorganisierten „Hasan Ferit“ Drogen-Behandlungszentrum in Istanbul, das seit seiner Entstehung stets staatlicher Polizeirepression ausgesetzt war und im vergangenen Jahr nach einer Razzia von Polizeitruppen besetzt wurde..
(Junge Welt berichtete: https://www.jungewelt.de/…/widerstand-gegen-mafia-und-staat…)

http://kultur-revolution.com/IPAI.doc

*

*  yorum-konzertPünktlich zum Countdown:

Istanbuler Gouverneursamt verbietet Grup Yorum Konzert am Tag vor dem Konzert

21.04.2017 um 20:19 Uhr Mehr Informationen

Von: Anadolu Newsblog

http://kultur-revolution.com/verbitet Grup Yourum.doc

*

* yorum3GRUP YORUM WILL SOON HELD ITS 7TH CONCERT FOR AN „INDEPENDENT TURKEY“

Grup Yorum prepares for its next concert for an „independent Turkey“. It will take place on 23rd April in Yenikapi/Istanbul.
This people’s concert is the seventh in sequence. The AKP tried to prevent this big concert with all means in the past years, but it couldn’t stop millions of people to join.

http://kultur-revolution.com/GRUP YORUM WILL SOON HELD ITS 7TH CONCERT FOR AN.doc

*

* PM Strafprozess gegen AsylrechtsaktivistInnen in Luxemburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

03.04.2017- anbei und unten die Pressemitteilung von Aktivist*innen des March For Freedom zum Strafprozess gegen Asylrechtsaktivist*innen in Luxemburg diese Woche.

Die Angeklagten werden eine Pressekonferenz zum Ergebnis der Gerichtsverhandlung geben, am:Montag, 10.04.2017, um 10 Uhr

in der Waldemarstraße 46, 10999 Berlin

http://kultur-revolution.com/Strafprozess gegen Asylrecht.doc

*

März

* Thunfisch: Erklärungsversuch n.38472 – Ende Januar 2017

Posted on 24. März 2017- *ausgrunde mancher Privilegien die ich habe und noch nicht richtig
bearbeitet habe, kann es sein, dass ich in diesem Text viele Situations- missachte oder Sachen etwa rücksichtslos,  verletzend formuliere. Dafür bitte ich euch ehrlich um Entschuldigung. Ihr konnt sowas gerne per Brief oder Email melden, wenn ihr wollt.*

https://freethunfisch.blackblogs.org/2017/03/24/thunfisch-erklaerungsversuch-n-38472-ende-januar-2017/

*

*  Türkische Staatsanwaltschaft fordert 21 Jahre Haft für kurdische Abgeordnete Leyla Zana

Veröffentlicht am 2. März 2017 von Ulla Jelpke

http://www.ulla-jelpke.de/2017/03/tuerkische-staatsanwaltschaft-fordert-21-jahre-haft-fuer-kurdische-abgeordnete-leyla-zana/

*

* French state must end dishonorable measurements on political prisoners

Stop dishonorable body searches on political prisoner Erdogan Cakir!
Erdogan Cakir, a oppositional and revolutionary from Turkey, who had selected France as his second homeland a long time ago and lived there with his family, is target of the French state for a long time due to his political struggle against the torture regime in Turkey….

http://kultur-revolution.com/French state must end dishonorable18.03.2017.doc

International Platform against Isolation

*

*olcay abalay Freiheit für „Ingenieur des Volkes“ Olcay Abalay!

15.03.2017- In der Nacht des 12. März wurde Olcay Abalay bei seiner Rückkehr aus Dersim, wo er als Ingenieur des Volkes das Projekt zum Bau einer Wasserturbine vorstellte, in Pertek festgenommen.

Hoch die internationale Solidarität!

Internationale Plattform gegen Isolation

http://kultur-revolution.com/Freiheit fuer Olcay Abalay.doc

*

* Dilek Dogan-Prozess mit mildem Urteil für ihren Mörder abgeschlossen

Gerechtigkeit für alle Opfer des Faschismus!
Dilek Dogan bleibt unvergessen!

http://kultur-revolution.com/PROZESS GEGEN MOERDER VON DILEK DOGAN.doc

*

* *AUFRUF: THUNFISCH BEIM 3.PROZESSTAG UNTERSTÜTZEN *
Der nächste Prozesstag gegen Thunfisch ist am Mittwoch, den 08.03.2017.
Unsere Komplizin Thunfisch zeigte sich wie Balu und Aaron bei der ‚Kiezdemo gegen Verdrängung‘ am 09.07.2016 in Berlin mit der Rigaer 94 solidarisch. Am 21.11.2016 wurde sie verhaftet und musste bis zu ihrem ersten Prozesstag am 10.2 in U-Haft sitzen.
Hier findet ihr die Prozessberichte der letzten 2 Prozesstage:
https://freethunfisch.blackblogs.org/2017/02/14/thunfisch-ist-draussen-erster-prozesstag/

https://freethunfisch.blackblogs.org/2017/03/04/kurzbericht-zum-zweiten-prozesstag-gegen-thunfisch/

*

*Türkische Staatsanwaltschaft fordert 21 Jahre Haft für kurdische Abgeordnete Leyla Zana

Veröffentlicht am 2. März 2017 von Ulla Jelpke – „Die türkische Justiz fordert eine Haftstrafe von bis zu 21 Jahren für die Abgeordnete der links-kurdischen Demokratischen Partei der Völker HDP Leyla Zana. Der Abgeordneten für die Provinz Agri wird unter anderem wegen einer Rede zum internationalen Frauentag und dem Zeigen des Victory-Zeichens Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung vorgeworfen

http://www.ulla-jelpke.de/2017/03/tuerkische-staatsanwaltschaft-fordert-21-jahre-haft-fuer-kurdische-abgeordnete-leyla-zana/

*

Februar

* Das PKK Verbot treibt immer neue Blüten

– Münchner Justiz als Handlangerin des Erdogan-Regimes

Veröffentlicht am 22. Februar 2017 – „Was wir in München erleben, ist eine Form politischer Repression, Zensur und Einschüchterung, wie wir sie sonst aus der Türkei kennen“, kommentiert die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE.  

http://www.ulla-jelpke.de/2017/02/das-pkk-verbot-treibt-immer-neue-blueten-muenchner-justiz-als-handlangerin-des-erdogan-regimes/

*

* PROZESSBEOBACHTUNG FÜR GRUP YORUM!

grup-yorum-hakliyiz-kazanacagizDas revolutionäre Musikkollektiv GRUP YORUM aus der Türkei hat eine langjährige und erfolgreiche Kunst- und Widerstandsgeschichte. Gegründet im Jahr 1986 von einer Gruppe linker Student*innen hat es Grup Yorum als einziges Musikkollektiv und darüber hinaus als Oppositionsgruppe geschafft, ihre Musik an Millionen Menschen heranzutragen. Mit ihren Liedern diente sie stets als Sprachrohr der unterdrückten Völker.

Grup Yorum steht für Antifaschis..

http://kultur-revolution.com/prozess-yorum-A4-Programm.pdf

*

* Thunfisch ist draußen! – erster Prozesstag

Posted on 14. Februar 2017 – Wir freuen uns euch mitteilen zu dürfen, dass Thunfisch am 10.2., nach nun über zwei Monaten U-Haft endlich eine Haftverschonung bekommen hat und nun wieder auf freiem Fuß ist.

https://freethunfisch.blackblogs.org/2017/02/14/thunfisch-ist-draussen-erster-prozesstag/

*

*laife Kritische Öffentlichkeit unerwünscht: Schläge und Ordnungshaft für Prozessbeobachter*innen in Düsseldorf

Terminverlegung: Donnerstag, 16.02.206 um 14 Uhr, Prozessgebäude des OLG Düsseldorf, Kapellweg 36 (Demonstration im Anschluss) – … für den Bundesvorstand der Roten Hilfe e.V

hamburg@political-prisoners.net

http://kultur-revolution.com/Kritische Oeffentlichkeit unerwuenscht.doc

*

* freiheitLiebe Freundinnen und Freunde,

Schon seit einigen Wochen ist das Freiheitskomitee für Musa Asoglu auf einem Langen Marsch unterwegs, um sich für seine Freilassung einzusetzen. Nun kommen sie auch am.10.02.2017 nach Münster, um zu informieren und ihre Petition voran zu bringen.

Kommt gern am Freitagnachmittag 12:00-18:00 Uhr in der Stubengasse vorbei, sprecht mit den Genoss*innen und unterstützt den Protest. Im Anschluss begleiten sie uns dann zum Rathaus.

Freiheit für alle politischen Gefangenen!

https://ms-alternativ.de/event/besuch-freiheitskomitee-1002-m%C3%BCnster

*

*musa Freiheitstour für Musa Asoglu

Wir möchten gerne folgende Info und Aufruf zur Unterstützung an euch weiterleiten.

Im Rahmen politischer Prozesse in der BRD unter dem Paragraphen 129-b wurden bisher bereits 26 Menschen (aus der türkisch/kurdischen Linken) inhaftiert.

Seit 2.12.2016 befindet sich auch der Revolutionär Musa Asoglu in politischer Gefangenschaft…

hamburg@political-prisoners.net

http://kultur-revolution.com/petition-musa.pdf

http://kultur-revolution.com/Freiheitstour fuer Musa Asoglu.doc

*

Januar 2017:

 

cropped-latife_header_versSolidarität mit Latife!

Berichte aus dem §129-Prozess am OLG Düsseldorf

Mehr als drei Jahre Knast?

Posted on 28/01/2017 – Und dann ging alles ganz schnell: Am 54. Prozesstag im Verfahren gegen Latife – der nur ein halber war, weil er erst mittags begann – wurden eigentlich nur eine Gegenvorstellung der Verteidigung und weitere ablehnende Beschlüsse des 5. Senates erwartet. Doch dann forderte der Vorsitzende Richter Schreiber die Generalstaatsanwältin überraschend zu ihrem Schlussvortrag auf. Nach über 50 Prozesstagen, an denen diese sich so gut wie nie zu Wort gemeldet hatte, ging er zu Recht von einem kurzen Plädoyer aus. Es dauerte am Ende auch nur zwanzig Minuten.

*Diskussionsveranstaltung im zakk, Fichtenstraße 40, Düsseldorf
Dienstag 07.02.2016, Beginn 19:00 Uhr

  • 129b: Ein Werkzeug deutsch-türkischer Repression
    Zum Abschluss des Verfahrens gegen unsere Genossin Latife

Kundgebung am OLG Düsseldorf in der Cecilienallee
Donnerstag, 16.02.206, Uhrzeit folgt

https://prozessbericht.noblogs.org/post/2017/01/28/mehr-als-drei-jahre-knast/

https://prozessbericht.noblogs.org/

*

* Aufruf Konzert Grup Yorum und Prozess

31.01.2017- Bei der Solidaritätsveranstaltung für Grup Yorum mit dem Titel ‚Lieder verstummen nicht, die Tänze gehen weiter‘ werden wir unseren Freiheitstraum wiederholt mit unseren lokalen und internationalen Künstlerfreund*innen hinausrufen….

Anadolu Newsblog

http://kultur-revolution.com/Soli.veranstaltung fuer Grup Yorum.doc

*

* Türkische Spione liefern die Beweise

Immer wieder werden in Deutschland politische Prozesse gegen türkische und kurdische Linke geführt

In der vergangenen Woche wurde ein kurdischer Aktivist in Düsseldorf zu einer Haftstrafe verurteilt. Bei einem Prozess in München spielt der türkische Geheimdienst eine wichtige Rolle.

Von Sebastian Weiermann

http://kultur-revolution.com/T.Spione liefern Die Beweise.doc

*

* Prozess gegen Militante aus der Türkei Ankara beobachtet Exilanten in Deutschland

Die Türkei stellt für einen Prozess in München „geheimdienstliche Informationen“ bereit – nicht der erste Fall von Spionage türkischer Stellen in Deutschland.

24.01.2017- von Hannes Heine http://www.tagesspiegel.de/politik/prozess-gegen-militante-aus-der-tuerkei-ankara-beobachtet-exilanten-in-deutschland/19293562.html

*

* Generalbundesanwalt

 Mutmaßlicher türkischer Spion in Hamburg festgenommen

  1. Dezember 2016,

http://www.sueddeutsche.de/politik/generalbundesanwalt-mutmasslicher-tuerkischer-spion-in-hamburg-festgenommen-1.3298916

*

* Deutsch-türkische Spionageaffäre Geheimdossier belastet ehemaligen Erdogan-Berater

Drei mutmaßliche Spione der Türkei stehen in Koblenz vor Gericht. Sie sollen in Deutschland Jesiden und Kurden ausgespäht haben. Anders als seine Zuträger könnte der Kopf des Trios eine wichtige Rolle im türkischen Geheimdienst eingenommen haben.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spionage-geheimdossier-belastet-ehemaligen-erdogan-berater-a-1051781.html

*

* „Was ich zu sagen habe, muss raus!“

Die kürzlich aus der Haft entlassene türkische Schriftstellerin über ihre Gefängniserfahrungen, das Klima der Angst in der Türkei und die Bedeutung politischer Unterstützung von außen für politische Gefangene.

https://www.zdf.de/kultur/aspekte/interview-asli-erdogan-deutsch-100.html

*

Solidarität ist unsere Waffe!

* Freiheit für alle politischen Gefangenen Weltweit!

Wöchentliche Kundgebung vor dem Untersuchungsgefängnis (UG) in Hamburg für Musa  Aşoğlu!

Freiheit für Musa  Aşoğlu

Die Kriminalisierung und Verfolgung von linken Aktivistinnen aus der Türkei und Kurdistan reißt nicht ab. Während in der BRD zahlreiche „Terrorismusprozesse„ stattfinden und deswegen 26 Menschen inhaftiert sind, wurde nun Musa Aşoğlu am 2.12.16 von den deutschen Behörden in Hamburg festgenommen und im UG wegen §129b (Mitgliedschaft in einer  ausländischen terroristischen Vereinigung im Ausland)  eingesperrt.

Netzwerk Freiheit für alle politischen Gefangenen, Hamburg

Freiheitskomitee für für Musa  Aşoğlu

http://kultur-revolution.com/Woechentliche Kundgebung vor dem Untersuchungsgefaengnis.doc

*

* AUFRUF: BALU BEIM PROZESS UNTERSTÜTZEN*
Der Prozess gegen Balu geht weiter. Mittlerweile sind wir schon beim 8. Prozesstag angelangt und die Absurditäten nehmen nicht ab. Hier findet ihr den Bericht zum letzten Prozesstag:
https://aaronbalu.blackblogs.org/2017/01/06/b-bericht-vom-7-prozesstag-gegen-balu/

Am 24.01. findet der nächste Prozesstag gegen Balu statt.
24.01 – Balu – 11:30 Uhr, Raum B218 im Amtsgericht Tiergarten (Wilsnacker Straße), Berlin
Wir können immer nur die gleiche Aussage machen – jeder Termin könnte der Letzte sein! Also kommt am 24.01. zum Prozess, um Balu zu unterstützen und verfolgt die Updates auf dem Blog, um ggf. angemessen auf das Prozessende zu reagiern!

Ort und Zeit können sich kurzfristig ändern. Für Updates zu den
Prozesstagen wie z.B. Uhrzeit- oder Raumänderungen checkt:
https://aaronbalu.blackblogs.org

*Wichtige Infos zum nächsten (letzten?) Prozesstag*

(https://aaronbalu.blackblogs.org/2016/10/13/b-zwischen-schikanen-und-hoffnung-balus-erster-prozesstag/

*

*– Zur Festnahme von Musa Asoglu wegen §129b in Hamburg

1 Podcasts von „Wie viele sind hinter Gittern, die wir draußen brauchen“.

– Ausgabe Januar 2017 zu folgenden Thema:

– Zur Festnahme von Musa Asoglu wegen §129b in Hamburg

Zu den Podcast:
Zur Festnahme von Musa Asoglu wegen §129b in Hamburg
Am 2.12.16 wurde nun Musa Aşoğlu von den deutschen Behörden wegen des §129b (Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland) in Hamburg festgenommen. Musa droht die Auslieferung in die Türkei und die USA.
Musa Aşoğlu
Holstenglacis 3
20355 Hamburg
Weitere Infos: political-prisoners.net
http://www.radioflora.de/contao/index.php/Beitrag/items/zur-festnahme-von-musa-asoglu-wegen-129b-in-hamburg.html

*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.