Archiv Mai 2014

Mnster und die Welt

Einstein

Wenn Einstein sich getraut hat der Welt die Zunge heraus zu strecken.Werden wir uns doch wohl trauen eine dicke Lippe zu riskieren!

Nie Wieder Krieg , Nie wieder Faschismus!Weltweit!

Freiheit für alle politische gefangene! Weltweit!

Hoch die Internationale Solidarität!

******

MAI

*Polizei setzt Tränengas gegen Demonstranten ein

31.05.2014-25.000 Mann in Istanbul in Stellung- Am Jahrestag des Beginns der landesweiten Gezi-Proteste in der Türkei ist die Polizei in Istanbul gewaltsam gegen Demonstranten vorgegangen. Sicherheitskräfte setzten am Abend auf der zum Taksim-Platz führenden Einkaufsmeile Istiklal Caddesi Tränengas ein. Die Demonstranten waren bis dahin friedlich. Die Polizei hatte den symbolträchtigen Taksim-Platz und den angrenzenden Gezi-Park bereits am Nachmittag abgeriegelt…

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_69665264/tuerkei-erdogan-warnt-vor-protesten-auf-taksim-platz.html

*

 *Deutlich mehr Obdachlose

Fr., 30.05.2014 – 733 Menschen in Münster ohne Wohnung

 http://www.wn.de/Muensterland/Deutlich-mehr-Obdachlose-733-Menschen-in-Muenster-ohne-Wohnung

*

* Erdogan-Angriff auf Özdemir
Regierung bestellt türkischen Botschafter ein
30.05.2014, 18:58 Uhr | dpa- Die Bundesregierung hat den jüngsten Angriff des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan auf Grünen-Parteichef Cem Özdemir deutlich gerügt. Der türkische Botschafter in Berlin sei zu einem Gespräch ins Auswärtige Amt geladen worden, „um unser Befremden über Äußerungen aus der türkischen Regierung deutlich zu machen“, hieß es im Außenministerium….
http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_69661968/angriff-auf-oezdemir-regierung-bestellt-tuerkischen-botschafter-ein.html
*

*Proteste gegen Verschärfung des Zuwanderungsrechts bei der Innenministerkonferenz in Bonn

11. bis 14. Juni 2014 | Bonn: Junge Flüchtlinge veranstalten ein Protestprogramm und wählen den Abschiebeminister 2014. Wir fordern: Bleiberecht statt Ausweitung von Inhaftierung, Einreisesperren, Aufenthalts- und Arbeitsverboten!
JoG | c/o Internationaler Bund (IB) e.V. | Marktstr. 3 | 63450 Hanau  
 www.jogspace.net

*

* 21.6.2014: Demonstration in Gedenken an Halim Dener

26.04.14 – Die Rote Hilfe e.V. ruft zur Demonstration „Halim Dener – gefoltert. geflüchtet. verboten. erschossen.“ auf! Im folgenden der Demonstrationsaufruf:
Vor 20 Jahren wurde Halim Dener von einem deutschen Polizisten in Hannover erschossen. Wir erinnern an die Ereignisse der Jahre 1993/94 und stellen sie in einen Kontext mit der heutigen Situation in Kurdistan und der BRD.
Kommt zur bundesweiten Demonstration
21.06.2014 | 14.00 Uhr
Hannover | Steintor-http://www.rote-hilfe.de/presse/bundesvorstand/561-halim-dener
*

*Der deutsche Beitrag zur europäischen Rechten

27.05.2014 – BERLIN
(Eigener Bericht) – In der rechtsgerichteten Alternative für Deutschland (AfD) entbrennt nach ihrem Erfolg bei den Europawahlen eine Debatte über eine Zusammenarbeit mit der ebenfalls rechtsgerichteten britischen UKIP…
 http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58877
*
28.05.14 – Fabrikbesetzung

*Der verrückte Sieg der französischen Tee-Rebellen

Unilever hatte vor vier Jahren in Südfrankreich eine Fabrik geschlossen. Doch die Arbeiter blieben, besetzten das Werk. Nun gibt der Konzern nach – und zahlt den Rebellen mehrere Millionen Euro.
http://www.welt.de/wirtschaft/article128504285/Der-verrueckte-Sieg-der-franzoesischen-Tee-Rebellen.html
*
*Neuigkeiten aus Soma: Gerechtigkeitskomitee für Soma berichtet über Druck auf Arbeiter ohne Sicherheitsvorkehrungen
Solidarität mit den Bergarbeitern!
Es ist ein Verbrechen an der Menschheit, Arbeiter zur Arbeit zu zwingen, ohne Sicherheitsvorkehrungen zu treffen!
Nach dem Massaker in Soma ist einer der Haupttagesordnungspunkte in der Stadt jener, wann und unter welchen Bedingungen die Arbeiter der Bergwerke ihre Arbeit fortsetzen werden. Wir möchten gleich unterstreichen, dass dieses Thema ebenso wichtig ist wie das Massaker, das am 13. Mai zutage kam….

*

*Solidarische Grüße nach Soma

22. Mai 201
http://zkstuttgart.blogsport.de/2014/05/22/solidarische-gruesse-nach-soma/
*
*Jusos und Münsteraner Antifaschist*innen zeigen Solidarität mit den Opfern des Nazi-Angriffs in Dortmund!
Über 50 Menschen folgten am Donnerstag dem spontanen Aufruf der Jusos Münster, sich vor dem Rathaus zu versammeln und Flagge gegen Rechts zu zeigen. Hintergrund der Aktion war ein Angriff von Neonazis aus der Partei „Die Rechte“, die die Wahlparty im Dortmunder Rathaus am vergangenen Sonntag angegriffen hatten. Demokratinnen und Demokraten verschiedener Parteien hatten trotz brutaler Übergriffe verhindert, dass die Nazis das Rathaus stürmen konnten. Die Jusos und zahlreiche andere Gruppen und Einzelpersonen bildeten symbolisch eine Kette vor dem Münsteraner Rathaus und sprachen so den Angegriffenen in Dortmund ihre Solidarität aus. „Ich freue mich besonders darüber, dass auch Ratsleute der SPD und Grünen bei unserer Aktion heute mitgemacht und damit Solidarität mit ihren Kolleginnen und Kollegen in Dortmund gezeigt haben“, sagte Matthias Glomb, Sprecher der Jusos Münster.
*
* 29.05.2014- Wegen Reizgas-Attacke: Ermittlungen gegen AfD-Polizisten
Leitender Beamter des Polizeipräsidiums Rostock wegen gefährlicher Körperverletzung im Verdacht / Anlass für Pfefferspray-Angriff in Schwerin war Konfetti-Kritik am Wahlkampfstand
http://www.neues-deutschland.de/artikel/934418.wegen-reizgas-attacke-ermittlungen-gegen-afd-polizisten.html
*

*Die AfD gibt den Biedermann, fällt aber immer wieder aus der Rolle

Marktradikal und nationalkonservativ

25. Mai 2014 von Anne Hilger
http://www.beobachternews.de/2014/05/25/marktradikal-und-nationalkonservativ/
*
*Tumulte und Verletzte bei Lehrerprotesten in Brasilien
29.05.2014- Bei Protesten streikender Lehrern ist es in der WM-Finalstadt Rio de Janeiro zu Konfrontationen mit der Polizei gekommen.
http://www.harmonyfm.de/informationen/nachrichten/nController/News/nAction/show/nCategory/topnews/nId/43448/nItem/tumulte-und-verletzte-bei-lehrerprotesten-in-brasilien.html
*
*Spendenaufruf – IG Metall spendet für die Hinterbliebenen der Opfer
 „Das Grubenunglück im türkischen Soma löst weltweit Trauer und Entsetzen aus. Um den Hinterbliebenen der Opfer zu helfen, ist ein Solidaritätskonto in Zusammenarbeit mit der der IG BCE und der DGB-Initiative “Gewerkschaften helfen e.V.” eingerichtet. Die IG Metall selbst stellt sofort 10.000 Euro zur Verfügung und ruft ihre Mitglieder auf, sich nach Kräften zu beteiligen. Die Spenden sollen insbesondere den Kindern der verunglückten Bergleute zu Gute kommen. In enger Zusammenarbeit mit der zuständigen türkischen Bergbaugewerkschaft Maden Is werden Maßnahmen unterstützt, die den Kindern und Jugendlichen helfen, das Trauma zu überwinden und ihre Ausbildungs- und Berufsperspektiven zu fördern.
Spendenkonto
IG BCE
SEB Hannover
Kontonummer 1811400104 / IBAN DE55 2501 0111 1811 4001 04
BLZ 25010111 / BIC ESSEDE5F250
Stichwort: Solidarität Bergleute Soma
Quelle: Labournet Germany
*
*eine Redebeitrag von Antirahplenum, die bei Blockupy Göttingen heute bei Jacobi Kirchhof gehalten worden.

*
*[Muenster-alternativ] Samstag: Workshop – Das Subjekt der Gesellschaft
 Eine Veranstaltungsreihe zur Kritischen Theorie und ihrer Position zum Subjekt als Schlüsselkategorie der idealistischen Philosophie
http://akkritischetheorie.wordpress.com/2014/05/12/verblendungszusammenhang/
http://akkritischetheorie.wordpress.com/2014/05/12/verblendungszusammenhang/#1
*
*Atommüll der Staat, Profite privat?!
Die Atomkonzerne planen einen schmutzigen Deal mit der Regierung: Sie wollen die Kosten für den Atommüll auf uns Steuerzahler abwälzen und dem Staat die alten Meiler aufhalsen. Und sie erpressen die Regierung.
Jetzt Appell gegen den Atom-Deal unterzeichnen…

https://www.campact.de/kein-atom-deal/appell/teilnehmen/?utm_campaign=%2Fkein-atom-deal%2F&utm_term=Appellteilnahme+1&utm_content=random-b&utm_source=%2Fkein-atom-deal%2Fappell%2F&utm_medium=Email

5-Minuten-Info:
Kein Deal mit den Atomkonzernen

https://www.campact.de/kein-atom-deal/appell/5-minuten-info/?utm_campaign=%2Fkein-atom-deal%2F&utm_term=5MinInfo&utm_content=random-b&utm_source=%2Fkein-atom-deal%2Fappell%2F&utm_medium=Email

https://www.campact.de/me/#communication
*
*[Muenster-alternativ] WG: !STOPPT TTIP! Demo am 22.5. in Münster

KEIN HANDEL MIT UNSERER FREIHEIT – STOPPT DIE MACHT DER KONZERNE!

Rückfragen und Ideen unter:
Tagespflege-mit-herz@gmx.de  oder
https://www.facebook.com/anita.cr.94?ref=tn_tnmn
*blockupy2ukraine

*Gegen Nationalismus und Rassismus

 – für eine linke, internationalistische Anti-Kriegsbewegung!

*
BLOCKUPY zum Ukraine-Konflikt
Verfasst von admin am 13. Mai 2014
http://notroika.org/artikel/gegen-nationalismus-und-rassismus-fuer-eine-linke-internationalistische-anti-kriegsbewegung
*
türkei Explosion in Bergwerk in Soma (Türkei) tötet mindestens 205 Arbeiter
Es war kein Arbeitsunfall, sondern ein Massaker!
Internationale Plattform gegen Isolation

*
* [Pressemitteilung]
Besser spät als nie: DGB-Kongress gegen Tarif-Einheitsgesetz
Basisgewerkschaft FAU Berlin begrüßt das späte Einlenken

*
*[plataforma] [FAU Berlin] [KorrekturPM] Kein Aufatmen bei der so genannten Tarifeinheit nach DGB-Kongress
Liebe Medien, Presse und KollegInnen
Unter folgenden Link ist eine inhaltlich überarbeitete Pressemitteilung
zu finden, bezugnehmend auf die PM zur Tarifeinheit vom gestrigen 14.
Mai, insbesondere mit der Bitte an jene Medien, die sie publiziert
haben, die aktualisierte Fassung zu berücksichtigen. Vielen Dank.
https://berlin.fau.org/presse/pressemitteilungen/kein-aufatmen-bei-der-sogenannten-tarifeinheit-nach-dgb-kongress
https://berlin.fau.org/presse
gewerkschaftliche Grüße – Stefan Kuhnt
*

* Liebe Antifaschistinnen und Antifaschisten, liebe Interessierte!
die BezirksschülerInnenvertretung Münster zeigt gemeinsam mit der SV des Schillergymnasiums und der DGBjugend Münster, am 22.05. um 18 Uhr im Schillergymnasium, „Blut muss fließen“ – Ein  Film von Thomas Kuban.
Gerne würden wir euch alle zu dieser Veranstaltung einladen! Der Eintritt ist frei!
Weitere Infos dazu findet ihr in unserer facebook-Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/699043466826213/
*
*jung & widerständig
Jugendbewegungen in Mexiko und Brasilien

  • Referenten: Rodrigo Alcántara, Marco Aurelio Menezes dos Santos
  • Termin: 20.05.2014 // 20.00 Uhr
  • Ort: KSHG, Forum (Frauenstraße 3-6) 

http://www.kshg-muenster.de/politik-bildung/gesellschaft-und-politik/

Katholische Studierenden- und Hochschulgemeinde, Frauenstraße 3-6, 48143 Münster

*

*Podiumsdiskussion „Wie geht`s weiter mit Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Münster?“

Das Umweltforum Münster, FossilFree und die ASten von FH und Universität laden herzlich zum zweiten Teil von “Auskommen statt Wachstumszwang” ein.

Auf dem Podium werden Münsteraner Verkehrs- und Umweltpolitiker aller Ratsfraktionen ihre, hoffentlich konkreten, Konzepte erörtern, miteinander diskutieren und sich den Fragen des kritischen Publikums stellen.

Es haben zugesagt:

Gerd Joksch (Grüne)

Franz Pohlmann (ÖDP)

Pascal Powroznik (Piraten)

Rüdiger Sagel (Die Linke)

Ludger Steinmann (SPD)

Marc Würfel-Elberg (CDU)

Wann? Am Donnerstag, den 15.5. um 19.00 Uhr

Wo? Im Hörsaal H3 (Hörsaalgebäude der Uni, Schlossplatz 46)

Der Eintritt ist frei!

*

*schwerpunkt: ukraine

388 april 2014- Krim-Krise und Kriegsgefahr

Zur Situation in der Ukraine und in Russland. Ein Interview mit dem libertären Sozialwissenschaftler Vadim Damier: „Wir dürfen den Herrschenden kein neues 1914 erlauben!“
http://www.graswurzel.net/388/krim.php
*

*Einladung + PM+ Aufruf: Friedensinitiativen kündigen massive Proteste gegen das NATO-Manöver JAWTEX vom 12. bis 23. Mai an

http://kultur-revolution.com/4857563853.pdf

*

*Pulverfass Ukraine – Einladung zu einer Kundgebung am Mi., den 14. Mai 2014 ab 18:00 Uhr vor dem Stadthaus I

Einige Aktivisten der Münsteraner Antikriegsbewegung haben sich entschlossen, eine Antikriegskundgebung durch zu führen, zu der wir Dich herzlich einladen.

Mi., 14. Mai 2014 ab 18:00 Uhr vor dem Stadthaus I Klemensstraße (zwischen Karstadt und Galerie Kaufhof)

Ab 20 Uhr wollen wir uns zusammensetzen und unser weiteres Vorgehen beraten und beschließen.

Der Ort wird am Mittwoch auf der Kundgebung und per Mail bekannt gegeben.

*
* Osnabrück Alternativ Newsletter 9 | 2014
http://osnabrueck-alternativ.de/
*
* AfD-Münster geht mit Schlägertruppe gegen Kritiker_innen vor
Die „Al­ter­na­ti­ve für Deutsch­land“ (AfD) ließ am Sams­tag ihren Info­stand in der Müns­te­ra­ner Fuß­gän­ger­zo­ne durch eine Schlä­ger­trup­pe be­wa­chen. An­ti­fa­schis­t_in­nen ver­teil­ten in
den Mit­tags­stun­den Flug­blät­ter, die den Na­tio­na­lis­mus der Par­tei kri­ti­sier­ten, und kom­men­tier­ten den Wahl­kampf durch ein Trans­pa­rent mit der Auf­schrift „Ras­sis­mus ist keine Al­ter­na­ti­ve“.
http://antifalinkemuenster.blogsport.de/2014/05/12/afd-muenster-geht-mit-schlaegertruppe-gegen-kritiker_innen-vor/
Bilder unter
http://eams.blogsport.eu/antifaschismus/afd-muenster-geht-mit-schlaegertruppe-gegen-kritiker_innen-vor/
*
* Veranstaltung:
Am Montag, den 19. Mai um 20 Uhr in Münster, Die Brücke,
Internationales Zentrum, Wilmergasse 2
LESUNG MIT DEM BEKANNTEN INDISCHEN SCHRIFTSTELLER UDAY PRAKASH
„Mohandas“ ist ein großartiger und vielbeachteter Kurz-Roman von Uday
Prakash, der die sozialen Missstände in Indien anprangert.
Infos:
http://de.wikipedia.org/wiki/Uday_Prakash [1]
*
*[Muenster-alternativ] Proteste in der Türkei und in Brasilien – Info-Veranstaltungen im FANport am Preußenstadion
b>*Mittwoch, 14. Mai 2014
„TAKSIM ist überall!“
*Donnerstag, 22. Mai 2014:
„Die Fußball-WM in Brasilien – ein Grund zum Feiern?“
FANport Münster – die Fan-Anlaufstelle am Preußenstadion,
Hammer Str. 302, 48153 Münster

*

*Eine Firma auf den Philippinen hat allen 24 Gewerkschaftsvertreter_innen gekündigt statt mit der Gewerkschaft Lohnverhandlungen zu führen.

http://us2.campaign-archive1.com/?u=f3995b46c18cb039818f29a32&id=7aae2a6493&e=5c4ee19d37

*

* Liebe Freundinnen und Freunde,

diesmal bieten wir Euch ausschließlich Bücher aus dem Transit Verlag an: Ihr findet Bücher zu den Schwerpunkten Politik, allgemeines Sachbuch und Romane mit historischem und politischem Hintergrund. Alles zum günstigen Preis. http://www.newsletter-che-chandler.de/#

Euer Che & Chandler Team

*

* Repression wird den NoTAV Kampf nicht stoppen Der Terrorist ist der Staat !

09.05.2014- Der NoTav Kampf ist keine „einfache“ Protestbewegung, sondern eine wahre Widerstandsbewegung, die sich, ohne sich bei den verschiedenen institutionellen Schlichtungseinrichtungen zu beteiligen, durch die Jahre in heftiger und konstanter Entschlossenheit der Gewalttätigkeit des bürgerlichen Staates, dessen Absicht es ist, den wirtschaftlichen und spekulativen Interessen der Kapitalisten den Vorzug zu geben, entgegen gestellt hat.

https://linksunten.indymedia.org/de/node/113378

*

*[Muenster-alternativ] Blockupy-Bündnis-Treffen morgen

 um 19 Uhr im  im Institut für Theologie und Politik

Morgen, Donnerstag, 8.5., findet das letzte Blockupy-Bündnis-Treffen vor der Aktionswoche statt. Es wird um die genaueren Planungen für die Aktionen, die in Münster in der Aktionswoche (15.5.-25.5.14) stattfinden sollen, gehen. Wir wollen aber auch die gemensame Anreise zum Blockupy-Aktionstag am 17.5. in Düsseldorf planen und alle weiteren Details für die Aktionen dort besprechen. Kommt also zahlreich!

Institut für Theologie und Politik

*

* Mahnwache: Burak Unvergessen!

Samstag, 10. Mai // 12 Uhr // Rudower Str. 21 // Süd-Neukölln

Sa 10. Mai um 12 Uhr: Mahnwache in Gedenken an Burak Bektas

6. Mai 2014

http://burak.blogsport.de/

*

*DEMONSTRATION UND GEDENKEN IN WIEN

FÜR DIE ERMORDETEN ANTIFASCHIST_INNEN IN ODESSA
Am 6. Mai 2014 gedachten 70 Personen den am 2. Mai in Odessa ermordeten Antifaschist_Innen, während einem Protestmarsch und einer Kundgebung gegen das faschistische Massaker in Wien.
https://www.facebook.com/anadolu.newsblog

Im Anhang einige Fotos von der gestrigen Demonstration.
Quelle: https://www.facebook.com/events/429426753860389/

*

*[Muenster-alternativ] [attac-Muenster] FOSSIL FREE-Podiumsdiskussion: „Klimaschutz statt Wachstumszwang“ // Montag, 12. Mai, 19 Uhr, Hörsaal H2 Münster

*

* Der 8.Mai 1945 mahnt: Faschismus und Kriegshetze entgegentreten

http://www.ulla-jelpke.de/news_detail.php?newsid=2923

*

*[plataforma] Pressemitteilung 6.5.2014:

Bleiberecht großzügig ausgestalten

http://www.ulla-jelpke.de/news_detail.php?newsid=2922

*

*Indonesien: Streik in einer der größten Papierfabriken der Welt unterstützen

http://www.labourstartcampaigns.net/show_campaign.cgi?c=2286

*

perchm-me2

Es Liebe 1.Mai!

*

* Shakespeare & Karl Marx

Pouyan Fard·7 Videos

*

*Antirassistische Workshops:

Sa 17. / So 18. Mai 2014, jeweils 11.00 bis 19.00

in Räumen der FH Münster

Kreatives Empowerment für People of Color*, Schwarze Menschen, Sinti und RRoma

Rassismus und die kritische Reflexion weißer Privilegien – ein Seminar zur eigenen Sensibilisierung.

http://www.grenzfrei.org/workshops/

*

*08. Mai 2014: Gedenkveranstaltung

zum Jahrestag der Befreiung von Faschismus und Krieg

Die Vernichtung des Nazismus mit seinen Wurzeln ist unsere Losung.

Der Aufbau einer neuen Welt des Friedens und der Freiheit ist unser Ziel.

(aus dem Schwur von Buchenwald 19. April 1945)

Die Gedenkveranstaltung beginnt am Donnerstag, 8. Mai 2014 um 18 Uhr am Zwinger. Münster

http://muenster.vvn-bda.de/

*homepage_meter_header_

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.