Archiv Repression.Juli-Oktober.2014

stop_repression1340357547_thumb_other250_170

*Solidarität ist unsere Waffe!

OzkanGuzel-20140514

Freiheit für alle Plitische Gefangenen Weltweit!

*****

gefangeninfo_logo

rote-hilfe-logo

networklogo

logo-Dialog

»Dialog«

FlyerProzess

Oktober

*

*Verschleppte Studentin in Mexiko: Verdächtige geben Hinweise

Einen Monat nach dem Verschwinden Dutzender Studenten im Südwesten Mexikos kommt Bewegung in die Ermittlungen.

Aktualisiert am 28. Oktober 2014, 16:05 Uhr

Mexiko-Stadt (dpa) – Einen Monat nach dem Verschwinden Dutzender Studenten im Südwesten Mexikos kommt Bewegung in die Ermittlungen. Die Sicherheitskräfte nahmen vier weitere Verdächtige fest, die möglicherweise Angaben zum Schicksal der jungen Leute machen können, wie Generalstaatsanwalt Jesús Murillo Karam sagte.

http://www.gmx.net/magazine/panorama/verschwundene-studenten-verdaechtige-gefasst-30170434

*

*Neues Massengrab entdeckt

Leichen von 43 Studenten in Mexiko könnten auf Müllkippe liegen.

Aktualisiert am 28. Oktober 2014, 08:42 Uhr

Möglicherweise wurden die Leichen von 43 verschleppten mexikanischen Studenten auf einer Müllkippe entsorgt. Mitglieder der Bande „Guerreros Unidos“ haben Ermittler zu einem Massengrab auf der Halde geführt.

http://www.gmx.net/magazine/panorama/ermittler-massengrab-30170394

*

* Leichen vermisster Mexikaner auf Müllkippe geworfen

28.10.2014, 09:58 Uhr | AFP, dpa

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_71560978/verdacht-in-mexiko-entfuehrte-studenten-auf-muellkippe-entsorgt-.html

*

*Frankreich: Rémy Fraisse starb bei Protesten gegen den Bau eines Staudammes. update mit Autopsie -Bericht. Eltern klagen den Staat wegen fahrlässiger Tötung/Mord an.

– October 27th, 2014

http://de.indymedia.org/node/2445

*

*Streik in kolumbianischen Gefängnissen

Von – Hans Weber –  Bogotá. Die nationale Häftlingsbewegung Kolumbiens (MNC) hat einen Streik in den Sicherheitsgefängnissen angefangen und sich in zivilem Ungehorsam befindlich erklärt. Die MNC meldete am Mittwoch 3.000 hungerstreikende Häftlinge in der Strafvollzugsanstalt von Bogotá, La Picota.

https://amerika21.de/2014/10/108697/streik-gefeaengnisse-kolumbien

*

*20.10.2014 – 67. Verhandlungstag im Prozess gegen Faruk Ereren

Zu Beginn informierte die Vorsitzende Richterin über den Stand der Rechtshilfeersuchen.

*

*Pressemitteilung zum heutigen Gerichtsverfahren gegen Ford-Arbeiter aus Genk

20.10.2014- Das Amtsgericht Köln hat im heutigen Gerichtsverfahren gegen einen
belgischen Ford-Beschäftigten den Prozess auf den 5. November, 11.30 Uhr, vertagt.
http://solikreis07nov.wordpress.com/

* Solidaritätskreis 07 November

Einstellung aller Ermittlungsverfahren gegen die Ford-Kollegen!
*

* Die Krise in den kolumbianischen Gefängnissen

19.10.2014-  Die Krise in den kolumbianischen Gefängnissen ist ein Jahrzehnte anhaltender Verstoß gegen die Menschenrechte. Am morgigen 20.Oktober soll wieder ein Streik der Gefangenen stattfinden. Ein kurzer Überblick:
http://de.indymedia.org/node/2350
*

*Türkei: 4000 Häftlinge für Kobanê im Hungerstreik

16.10.2014- Rund 4.000 PKK- und PAJK-Gefangene in 92 Gefängnissen der Türkei sind aus Protest gegen die Zusammenarbeit der AKP-Regierung mit dem Islamischen Staat (IS) sowie gegen die anhaltenden Angriffen des IS auf Kobanê in Rojava in einen Hungerstreik getreten.

http://www.nadir.org/nadir/initiativ/isku/pressekurdturk/2014/42/05.htm

*

*Pressemitteilung  Weg mit dem PKK-Verbot!

http://www.bielefeld.rote-hilfe.de/pressemitteilung/weg-mit-dem-pkk-verbot#more-296

*

*Der Staat des Kapitals in Cassina de Pecchi

italienisch mit dt. UT | 11 min | 2014 | hits: 103

„Wenn ich das in meiner Firma machen würde, bin ich einen Tag später verhaftet“, sagt der Besitzer eines an die Müllsortierungsanlage DIELLE angrenzenden Unternehmens…

http://labournet.tv/

*

*keine_prozesse_trotzdem_blockade-300x221

Neuigkeiten über Hungertod eines Gefangenen!

Verfasst von: Thomas Meyer-Falk. Verfasst am: 06.10.2014

Wie kürzlich berichtet, wurde der Leiter der Bruchsaler Vollzugsanstalt, Thomas M., nach dem Tod eines Inhaftierten suspendiert. Am 1.10.2014 kamen weitere Details ans Licht.

https://linksunten.indymedia.org/de/node/123835

*

*26.09.2014 – 66. Verhandlungstag im Prozess gegen Faruk Ereren

Der Verhandlungstag war angesagt als Fortsetzung der Videoschaltung aus der Türkei mit der Befragung von Herrn Özaslan durch die Bundesanwaltschaft. Über die letzte Befragung vom 21.03. 2014 war ausführlich berichtet worden.

*

anadolufederasyonu-tutsaklaraozgurluk

*Stuttgarter Prozess gegen Linke aus der Türkei geht weiter! Hauptthema am 30.9.: „Grup Yorum“

ANTIFASCHISMUS VERTEIDIGEN!
§§129a-b ABSCHAFFEN!
Der Prozess gegen die Mitglieder der Anatolischen Föderation in Stuttgart geht weiter!
03.10.2014- Anadolu Newsblog

*

*Meine Schwester Ulrike – Wienke Zitzl…-04.mp3

Interview mit Wienke Zitzlaff

Wienke ist die Schwester von Ulrike Meinhof.

Ulrike wäre am 7.Oktober 80 Jahre alt geworden.

https://de.hightail.com/e?phi_action=app/orchestrateDownload&batch_id=UlRTQ3R4ZEswMEdHR3NUQw

*

September

*

* Aufruf zum §§129b- Prozess in Stuttgart und einige Notizen aus bisherigen Verhandlungen…

27.09.2014- Am Dienstag, den 30. September 2014 findet die nächste Verhandlung gegen die 4 Mitglieder der Anatolischen Föderation, Sonnur Demiray, Yusuf Tas, Özgür Aslan und Muzaffer Dogan im OLG Stuttgart statt.

*

*Neuer 129b-Prozeß in Stuttgart

25.09.2014- Am 02. September 2014 war Prozessauftakt eines neuen 129-b-Verfahrens vor dem OLG in Stuttgart.
Der erste Prozesstag war sehr gut besucht und die Angeklagten „Yusuf Tas, Özgür Aslan, Muzaffer Dogan und Sonnur Demiray„ wurden mit „tosendem Applaus“ empfangen, wie es in einem Artikel in einer bürgerlichen Zeitung nachzulesen war.

*

* Bericht vom 129b-Verfahren in Stuttgart

Alles ist die DHKP-C

§129b-Prozess in Stuttgart gegen 4 Linke aus der Türkei
hamburg@political-prisoners.net

*

*15.09.2014: Der Prozess gegen Faruk Ereren geht weiter

Mit 30minütiger Verspätung (Gesundheitsproblem des Ergänzungsrichters) begann der Verhandlungstag um 11:30h. Die VR teilte mit, dass in Sachen Rechtshilfe Erkan Catal und Frau Filis Gencer das Türkische Justizministerium geantwortet habe, dass keine genauen Personalien vorlägen und man deshalb der Bitte um Rechtshilfe nicht nachkommen könnte. Der VR klang das befremdlich und merkwürdig. Sie sei erstaunt und bliebe am Ball. Insbesondere im Fall von Frau Gencer stimme das nicht.

*

*Wer nachschauen will – verschwindet

8. September 2014 – Aufgrund der immer heftigeren Kritiken an den gefährlichen Arbeitsbedingungen von Migranten auf den Baustellen der FIFA WM 2022 hat die Regierung in Katar in den letzten Monaten zahlreiche Versprechungen gemacht.

http://www.labournet.de/internationales/katar/wer-nachschauen-will-verschwindet/?cat=7177

*

Tagebuch-Schutzschilder

*Tagebuch der lebenden Schutzschilder aus der Türkei nach Gaza

05.09.2014 – Wir berichten von der Delegation der Volksfront (Halk Cephesi) aus der Türkei, die vor etwa 2 Wochen als lebende Schutzschilder zur Solidarität mit der palästinensischen Bevölkerung Richtung Gaza aufgebrochen ist.
Anadolu Newsblog

*

* Abtrennung eines Verfahrens im RAZ-Ermittlungsverfahren

Publiziert am 7. September 2014 von soligruppe
Im Ermittlungsverfahren gegen Beschuldigte des RL/RAZ/Radikal-Konstruktes gibt es aktuelle Entwicklungen, die wir mit dieser Mitteilung der solidarischen Öffentlichkeit kundtun möchten.
http://soligruppe.blogsport.eu/
*

*Özkan Güzel wegen Verkauf von Grup Yorum Tick­ets zu 2,4 Jahren Haft verurteilt

07. September 2014 – Das Ober­lan­des­gericht Düs­sel­dorf hat den Genossen Özkan Güzel nach §129b wegen „Mit­glied­schaft in der aus­ländis­chen ter­ror­is­tis­chen Vere­ini­gung DHKP-​C“ zu einer Frei­heitsstrafe von 2 Jahren und vier Monaten verurteilt….

http://www.linkezeitung.de/index.php/justiz/129-prozesse/1502-oezkan-guezel-wegen-verkauf-von-grup-yorum-tickets-zu-2-4-jahren-haft-verurteilt

*
05.09.2014- An das Oberlandesgericht Düsseldorf – Cecilienalle 3

Sehr gehrten Damen und Herren

Mit Empörung haben wir der Verein für politische Flüchtlinge erfahren dass sie den schwerkranken Özkan Günzel zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 4 Monaten verurteilt haben….

Verein für politische Flüchtlinge

*

* Gefängnisstrafe für Sympathisant der DHKP-C

Özkan Güzel

Düsseldorf. Wegen seiner Mitgliedschaft in einer militanten Vereinigung ist ein 34-Jähriger zu knapp zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann soll Geld für die Finanzierung der türkischen Untergrundorganisation Revolutionäre Volksbefreiungspartei/-front DHKP-C beschafft haben, wie das Oberlandesgericht Düsseldorf am Freitag mitteilte. Die Summen seien für den »bewaffneten Kampf« der linken Organisation bestimmt gewesen. Die DHKP-C strebt einen Umsturz in der Türkei an. dpa/nd 30.8.

Nr. 18/2014 Verurteilung zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und 4 Monaten wegen Mitgliedschaft in der türkischen terroristischen Vereinigung DHKP-C („Revolutionäre Volksbefreiungspartei/ -front“)

29.08.2014 Pressemitteilung Nr. 18/2014
http://kultur-revolution.com/Urteil Nr.18-2014.OLG.Due.doc
*

*Freiheit für Alfonso!

05.09.2014-Aus Anlaß des Generalstreiks von 2012, der in einer Reihe südeuropäischer Länder stattfand, war in vallecas (bei madrid) unter anderem auch der 22 jährige Alfonso als Streikposten festgenommen worden

http://www.labournet.de/internationales/spanien/politik-spanien/freiheit-fur-alfonso/
*

* OLG Stuttgart verhandelt ab 2. September 2014 ein Strafverfahren gegen vier Angeklagte wegen des Vorwurfs der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung

Datum: 26.08.2014 – Kurzbeschreibung:
Der 6. Strafsenat des Oberlandesgerichts Stuttgart verhandelt  unter dem Vorsitz von Hermann Wieland ab Dienstag, 2 September 2014, 09:30 Uhr, im Oberlandesgericht (Saal 6), Olgastraße 2, Stuttgart, gegen vier Angeklagte wegen Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung

*

* DHKP-C-Terrorprozess in Stuttgart

 Tosender Applaus für Terrorverdächtige

Jürgen Bock, 02.09.2014- Stuttgart – Mit einem Mal steht der ganze Gerichtssaal. Als der erste Angeklagte hereingeführt wird, erhebt sich das Publikum, spendet tosenden Applaus und skandiert auf Türkisch: „Die revolutionären Gefangenen sind unsere Ehre.“ Rund 70 Familienangehörige, Freunde und Mitstreiter der vier Angeklagten, drei Männer und eine Frau, sind aus halb Europa zum Prozess gekommen. Sie reagieren am ersten Verhandlungstag nicht nur einmal mit stehenden Ovationen auf das Erscheinen und die Ausführungen der Angeklagten.

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.dhkp-c-terrorprozess-in-stuttgart-tosender-applaus-fuer-terrorverdaechtige.8c50a2c9-1f80-4d5d-99af-293bd1e1c2bd.html

*

* Gericht

Terror-Finanzier in Düsseldorf zu Gefängnisstrafe verurteilt

29.08.2014 |Terror-Finanzier in Düsseldorf zu Gefängnisstrafe verurteilt | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf: Düsseldorf. In Düsseldorf ist ein 34-jähriges Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Der Mann soll für den bewaffneten Kampf der Gruppe DHKP-C, die einen Umsturz in der Türkei anstrebt, Geld besorgt haben. Aktiv bei der Geldbeschaffung war der Mann im Raum Duisburg.

http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/terror-finanzier-in-duesseldorf-zu-gefaengnisstrafe-verurteilt-id9758275.html#plx2063961938

*

*Begrüßung für Olli

Am 10. oder 11. September wird unser Genosse und Kollege Oliver Rast seine Wirkungsstätte verändern. Er wird nach mehr als 3 Jahren Gefängnis aus der JVA Tegel entlassen.

http://www.aufbau.org/index.php/rote-hilfe-mainmenu-21/gefangene-mainmenu-22/1779-begruessung-fuer-olli

*

*Die gezückte Waffe soll Routine werden

Aktualisiert  3. September 2014  – „Was beim Friseur der Kamm ist, ist bei uns die Waffe“, sagt ein Polizeiausbilder. Jungen Polizisten bringt er bei, ihre Dienstwaffe möglichst häufig zu ziehen. von Frida

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2014-08/polizei-schiessen-offensive-waffenhaltung

*

* Solidarität mit den politischen Gefangenen in Brasilien

31.08.14 – Während die FIFA längst ihre Millionen schweren Gewinne zurück in den sicheren Finanzhafen Schweiz gebracht hat, ist die WM in Brasilien für unzählige AktivistInnen noch lange nicht vorbei.

http://political-prisoners.net/item/3100-solidaritaet-mit-den-politischen-gefangenen-in-brasilien.html

*

*§129b Prozess in Stuttgart beginnt am 02. September

22.08.14 – Am 02. September beginnt in Stuttgart ein weiterer §129b-Prozess mit dem Vorwurf der Mitgliedschaft in der DHKP-C (Revolutionäre Volksbefreiungspartei-Front). Angeklagt sind Muzaffer Dogan, Özgür Aslan, Sonnur Demiray und Yusuf Tas.

http://political-prisoners.net/item/3093-s129b-prozess-in-stuttgart-beginnt-am-02-september.html

*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.